Snowboarden in Österreich, Deutschland, Italien & der Schweiz

Hier finden Sie die schönsten Snowboardregionen sowie verschiedene Tipps & Tricks.

Ausrüstung Techniken

Tipps & Tricks

Einstellen der Bindung

Einstellen der Bindung

Um die optimale Position auf dem Board zu finden, stellen Sie sich so hin, als stünden Sie auf einem Skateboard oder eine Eisfläche und wollten losdüsen. Welche Fuß steht vorne? Ist es der linke Fuß, so sind Sie „regular“, steht der rechte Fuß vorne, fahren Sie „goofy“.

Weiter

Einsteigen in die Bindung

Einsteigen in die Bindung

Am besten üben Sie das Einsteigen in die Bindung zunächst im Sitzen, so dass Sie sich ganz auf Ihren Fuß konzentrieren können und nicht auch noch auf das Board achten müssen. Beginnen Sie mit dem vorderen Fuß: Steigen Sie ein und fixieren Sie erst die Fersen-, dann die Zehenschnalle.

Weiter

Aufwärmen

Aufwärmen

Vor dem Snowboarden selbst sollten Sie Ihren Körper auf die sportliche Betätigung vorbereiten, in dem Sie ihn Aufwärmen mit ein paar Übungen. Durch das Aufwärmen werden die Muskeln durchblutet und mit Sauerstoff versorgt und die Gelenke und Sehnen werden geschmeidig.

Weiter

Sicher am Board

Sicher am Board

Da das Board nur durch Druckverlagerung der Füße gelenkt wird, ist ein sicherer, ausbalancierter Stand auf dem Snowboard elementar für gutes Snowboardfahren. Die Knie sind leicht angewinkelt, Hüfte, Schultern und Arme bilden eine Linie mit dem Board, lediglich der Kopf ist in Fahrtrichtung gewandt.

Weiter

Fallen

Fallen

Das Fallen wird Ihnen beim Snowboardfahren mehr als einmal passieren daher sollten Sie wissen, wie es geht und vor allem: wie man wieder aufsteht!

Weiter

Bergauf gehen mit dem Board

Bergauf gehen mit dem Board

Möchten Sie mit Ihrem Snowboard bergauf gehen, so nehmen Sie den hinteren Fuß aus der Bindung und stellen Sie das Snowboard mit dem Vorderfuß in der Bindung quer zum Hang.

Weiter

Snowboard kennenlernen

Snowboard kennenlernen

Die ersten Meter legen Sie mit Ihrem Snowboard am besten auf möglichst ebenem Gelände zurück, wo das Board noch wenig Fahrt aufnimmt. Üben Sie das Fahrtverhalten, in dem Sie den Kantendruck immer wieder neu verändern und beobachten Sie, wie sich das Board verhält.

Weiter

Lift fahren

Lift fahren

Lift fahren will geübt sein, denn mit zwei auf einem Snowboard angeschnallten Füßen ist man zwar auf der Piste beweglich wie eine Ente im Wasser, fernab der Piste wird es aber deutlich weniger elegant und das große Snowboard an den Füßen zu einem echten Hindernis, das die Bewegung erheblich einschränkt.

Weiter

Sicherheitsvorkehrungen

Sicherheitsvorkehrungen

Wer als Snowboarder gern fernab der Pisten und Lifte durch den Schnee düsen möchte, Freestylen oder Tourengehen möchte der sollte unbedingt einige Dinge beachten, denn die freie Bewegung über unbekanntes, verschneites Gelände ist nicht immer ganz ungefährlich.

Weiter

Persönlich

Persönlich

Fragen Sie direkt beim Vermieter die Unterkunft an.
Direkt

Direkt

Keine zusätzliche Kosten durch Dritte - keine Buchungsgebühren.
Auswahl

Auswahl

Es erwartet Sie eine große Auswahl an Unterkünften.
Service

Service

Wenn Sie Fragen haben einfach
+43 6588 20404 anrufen.

Snowboarden in

Für Vermieter

Inserieren Sie Ihr Hotel oder Ihre Ferienwohnung auf unserer Urlaubsplattform für mehr Anfragen & Buchungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen & Antworten

TourismusNetz.com
Dorf Nr. 47
A-5092 St. Martin bei Lofer

Telefon: +43 664 88 727 494
E-Mail: info@fullmarketing.at